slide9

Teddy

Habt ihr euch eigentlich schon mal Gedanken darüber gemacht wie schwer es für meinesgleichen ist sich etwas zu essen zu machen? Ich find’s zwar echt toll das ich so plüschig bin aber wenn man kein Besteck halten kann ist das echt schwer. Naja wenigstens kann ich mit den Tatzen essen.  Sind ja abwaschbar.

Das nächste Problem ist natürlich meine Größe. Bei den meisten Kartoffelsalatschüsseln brauch ich ne Leiter um dran zu kommen. Gut das ich meine TLK (Teddy-Leiter mit Korb) hab.

Am liebsten esse ich übrigens Schinken mit Honigkruste und etwas Kartoffelsalat. Aber das zu zu bereiten ist eine riesen Arbeit wenn man nur 20cm groß ist. Ich glaube ich sollte ein Kochbuch für kleinwüchsige schreiben.

Beim nächsten mal verrate ich euch dann wie man die ganzen Kalorien wieder los wird.

Teddy

Wisst ihr eigentlich wie schwierig es ist als Plüschbär geeignete Körperpflegeprodukte zu finden? Ihr geht in den dm-markt rein in die Abteilung mit dem Waschmittel und das erste was ihr feststellt ist das sich genau das was ihr haben wollt in ca. 1,50m Höhe befindet. Also fahrt ihr wieder und besorgt euch erstmal nen Hubsteiger, ne Drehleiter oder einen Hubschrauber. Gut das ich meinen Teddykopter hab.

Der zweite schwierige Punkt ist dann wenn es darum geht die Waschmaschine an zu stellen. Oft geht das nur von draußen und drinnen gibt es auch keine zweite Türentriegelung. Echt unpraktisch für alleinstehende Bären.

Dafür ist aber die Fahrt dann wie im Wasserpark. Danach fühl ich mich immer so flauschig.

Jaja Weihnachten ist schon eine tolle Zeit wenn man ein Teddy ist. Beim fest der Liebe und Besinnlichkeit geht es ja bekanntlich auch sehr viel um knuddeln, wofür ich ja naturgemäß eine gewisse Begeisterung empfinde.

Das es dann immer so kalt ist macht mir ja nicht viel aus. Wozu hat man denn einen Pelz?

Nur eine Sache versteh ich nicht. Wieso stellen die sich alle nen Baum ins Wohnzimmer? Das ist doch voll unpraktisch. Hinzu kommt noch dass der ja mal gar nicht knuddelig ist. Ganz im Gegenteil. Der piekst auch noch gewaltig. Da stell ich mir doch lieber nen Baumkuchen ins Zimmer. Das hat auch was weihnachtliches und außerdem ist es auch noch verdammt lecker. Nur das schneiden ist schwierig mit so dicken Tatzen, aber das ist eine andere Geschichte.

 

Euer Teddy

Wisst ihr es ist manchmal echt anstrengend aus Plüsch zu sein. Stellt euch mal vor ihr wollt zum Zug. Ihr versucht in aller letzter Minute ein Ticket zu ziehen, aber das funktioniert nicht.

Gut bei den Automaten der DB Bahn (Wie bitte kommt man auf den doofen Namen?) ist das nicht weiter verwunderlich. Wenn ihr allerdings aus Plüsch seid ist es auch bei allen anderen Verkehrsunternehmen schwierig ein Ticket zu bekommen, weil nahezu alle Automaten mittlerweile über Touchscreen gesteuert werden und jetzt ratet mal worauf die nicht reagieren.

Übrigens Handytickets sind aufgrund der Aktuellen Smartphones auch keine Option. Selbiges Problem an anderer Stelle.

Ich finde man sollte plüschtierfreundliche Bedienungen an allen öffentlich zugänglichen Stellen verbauen. Ich würde mich auch als Testkandidat anbieten sofern ich dafür mit Honig bezahlt werde.

Euer Teddy

Heute probiere ich mal, einen Beitrag zu erstellen…

und das mit meinen dicken Pfoten